Das war die Jahreshauptversammlung 2020

Am 6.9.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Vereins statt. Nach den notwendigen Formalien ließen wir die letzten 15 Monate Revue passieren und blickten auf eine sehr aktive Vereinstätigkeit zurück.

Wir haben uns in zahlreichen Projekten auf den Inseln Fogo und São Vicente engagiert, wie diese Grafik zeigt.

In den letzten 6 Monaten stand auch unsere Arbeit unter dem Einfluß der Coronapandemie. Da alle Kindergärten und Schulen geschlossen waren, kamen einige Aktivitäten zum erliegen. Statt dessen haben wir uns verstärkt um die Einzelfallhilfe für Familien in prekären Lebenslagen gekümmert, mit lokalen Hilfsorganisationen kooperiert und deren Arbeit durch Einkäufe und Materialspenden unterstützt.

Diese Hilfsangebote werden wir weiterhin fortsetzen, da sich die durch die Coronapandemie verursachte Misere weiter fortsetzen und auch noch verschlimmern wird. Insbesondere der Totalausfall des Tourismus hat zu einer drastischen Verringerung der Erwerbsmöglichkeiten geführt und immer mehr Familien stehen vor existentiellen Problemen. Sollten die Kindergärten – wie aktuell geplant – im Oktober wieder öffnen, werden wir auch die damit verbundenen Projekte wieder aufnehmen.

Detaillierte Informationen enthält der Tätigkeitsbericht 2019/20 des Vorstands.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.