Alltag in Zahlen

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung auf den Kapverden liegt bei 16 Jahren. Deutlich mehr als die Hälfte der Bewohner sind also Kinder und Jugendliche und entsprechend präsent sind sie auch im öffentlichen Leben. Zum Vergleich: in Deutschland beträgt das Durchschnittsalter ca 43 Jahre.

Im Jahre 2013 wurde auf den Kapverden in Zusammenarbeit mit UNICEF eine komplexe Befragung zur Lebenssituation der Bevölkerung durchgeführt. Insgesamt wurden 2229 Kinder und 1752 versorgende Personen befragt. Ein Teil dieser Erhebung befaßt sich mit der Situation der Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren.  Hier einige ausgewählte Daten aus dieser Studie:

Lebensbedingungen der Familien
59% verfügen über fließend Wasser
88% verfügen über Elektrizität
40% haben eine Spültoilette
30% haben eine Trockentoilette
30% verfügen über keine Toilette
64% haben einen Kühlschrank
22% haben eine Waschmaschine
13% verfügen über ein Auto
91% haben mindestens ein Handy
32% haben ein Festnetztelefon
82% haben ein TV
60% verfügen über ein Radio
31% haben einen Computer
23% verfügen über Internet
54% fehlt häufig oder gelegentlich Geld für den Lebensmitteleinkauf
72% haben keine oder weniger als 45,00 Euro Rücklagen für einen Notfall
Versorgung der Kinder
97% der Hauptversorger sind weiblich
44% der Hauptversorger leben in einer festen Beziehung
1% der alleinstehenden Hauptversorger sind männlich
25 Min spielen die Versorger durchschnittlich pro Tag mit ihren Kindern
57% der Versorger schlagen ihre Kinder bei Ungehorsam
5% schlagen ihre Kinder, wenn sie weinen
43% der Familien besuchen eine Einrichtung der Gesundheitsversorgung nur bei schwerer Erkrankung und nehmen an keinen Vorsorgemaßnahmen teil
51% der Kinder haben keine festen Schlafenszeiten
68% der Kinder machen eine Mittagsruhe