Zum guten Schluss die gute Nachricht

Über den von Schließung bedrohten Kindergarten „Arco Iris“ im Stadtteil Bela Vista in Mindelo haben wir ja schon mehrfach berichtet. Unsere Vereinsvorsitzende Julia Drewes und ihr Mann Karsten kennen den Kindergarten persönlich und haben sich sehr für seinen Erhalt eingesetzt. Beide sind Mitglieder eines Lions Club, Julia im Club Olsberg und Karsten im Club Brilon-Marsberg und beide haben in ihren Clubs über die kritische Situation des Arco Iris berichtet. Die Mitglieder beider Clubs fanden den Erhalt der Einrichtung so wichtig und förderungswürdig, dass sie sich entschieden haben, den Kindergarten in den nächsten 3 Jahren mit jeweils einem großzügigen Betrag zu unterstützen.

Diese Beschlüsse wurden im Kindergarten und von der Leiterin Fatima Balbina mit grosser Begeisterung aufgenommen. Mit dieser Hilfe wird es möglich sein, eine zweite Betreuerin für die 48 betreuten Kinder anzustellen und die Ausstattung mit didaktischem Material zu verbessern. Außerdem können dauerhaft Kindergartenpatenschaften für die bedürftigsten Kinder übernommen werden und die tägliche warme Mahlzeit für die Kinder ist auch sichergestellt.

Das Geld der beiden Lions Clubs wird vom Verein Fogos Kinder verwaltet, in Absprache mit Fatima eingesetzt und die Clubs werden im Detail über die Verwendung ihrer Mittel informiert.

Die zweite Betreuerin gibt es übrigens schon. Eine angehende Erzieherin hat in den letzten Monaten ein Praktikum im Arco Iris gemacht und kann durch diese Spende jetzt in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen werden. Dazu muss man wissen, dass eine Betreuerin auf den Kapverden monatlich zwischen 120 und 180 Euro verdient.

Fatima hat uns gebeten, Julia und Karsten und allen Mitgliedern der beiden Lions Clubs auf diesem Wege den allerherzlichsten Dank auszusprechen.

Und der Vorstand von „Fogos Kinder“ wünscht allen Vereinsmitgliedern und Freunden Boa Entrada, Guten Rutsch und ein inspiriertes Jahr 2020.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Zum guten Schluss die gute Nachricht

  1. Brigitta sagt:

    Das ist eine wirklich tolle Nachricht! Vielen Dank an die Lions! Und natürlich an den Verein für die Verwaltung!

  2. Hildegard Zwingmann sagt:

    Herzlichen Glückwunsch für die Einrichtung! Ich kenne den Lions Club nicht mit seinen Zielen usw., habe ihn als elitären Verein der intellektuellen Reicheren wahrgenommen. Aber ich habe auch mitgekriegt, dass sie spenden. Und das ist heute wichtiger denn je. Also, auch herzlichen Dank an den Lions Club für die Spende an einen eher kleinen Verein, wie es Fogos Kinder ist. Ich schätze am Verein, direkt mitzukriegen, wer, wie und was gefördert wird.
    Wir werden das kommende Jahrzehnt hoffentlich positiv beeinflussen, alles Gute…

    • Mike sagt:

      Herzlichen Dank an Mecki für die guten Wünsche … und auch für dich ein tolles 2020

Kommentare sind geschlossen.