Die Löwen von Brilon-Marsberg

Im letzten Herbst haben uns Vereinsmitglied Julia Drewes und ihr Mann Karsten Drewes in Mindelo besucht. Karsten – seines Zeichens Zahnarzt – hat in Kindergärten, in denen unser Mundhygieneprogramm läuft, eine Reihenuntersuchung durchgeführt und wir haben auch andere Vereinsprojekte vorgestellt. (Hier der Bericht)

Julia und Karsten sind beide Mitglied in Lions-Clubs und haben unseren Verein und seine Aktivitäten dort vorgestellt. Offenbar haben wir einen guten Eindruck hinterlassen: der Lions-Club Brilon-Marsberg, in dem Karsten Mitglied und z. Zt. Vize-Präsident ist,  beteiligt sich alljährlich mit einem Glühweinstand am Weihnachtsmarkt in Marsberg. Der Erlös geht traditionell an Jugendhilfeprojekte und die Mitgliederversammlung hat in diesem Jahr den Verein Fogos Kinder als Empfänger ausgewählt … und es war kein kleiner Betrag.

Einen erheblichen Teil des Geldes werden für die Unterstützung des Kindergartens in der Chã das Caldeiras auf Fogo verwenden. Diese Hochebene am Fuße des Vulkans wurde 2014/15 weitgehend von Lava überflutet. In den letzten Jahren ist eine große Zahl der geflüchteten Bewohner in die Chã das Caldeiras zurückgekehrt und versucht, sich wieder eine Existenz aufzubauen.

Es gibt dort jetzt auch einen Kindergarten, dem es aber so ziemlich an allem fehlt. Die chronisch unterfinanzierte Kreisverwaltung hat zwei Betreuerinnen abgestellt, aber zu mehr reicht es nicht. Im April werden wir den Kindergarten aufsuchen und dort eine größere Spielzeugspende abgeben, die wir von Unterstützern von den Kanarischen Inseln erhalten haben. Außerdem wollen wir uns an der Verbesserung der Ausstattung des Kindergartens beteiligen. Dringend benötigt wird z.B. ein Herd, ein Wasserfaß, Töpfe und Geschirr, um für die Kinder eine Mahlzeit zubereiten zu können. Darüber werden wir an dieser Stelle ausführlich berichten.

Außerdem werden wir ein Projekt finanzieren, das von der Behindertenhilfe ADEF organisiert wird: im April und Mai wird eine Mitarbeiterin zusammen mit Pädagogikstudenten in verschiedenen Grundschulen Aktionen durchführen, die der besseren Integration von behinderten Kindern in den normalen Schulalltag dienen.

Herzliche Grüße und ein großes Dankeschön an die Mitglieder des Lion-Clubs Brilon-Marsberg, Karsten und Julia aus Marsberg und Ingrid von Lanzarote

…und fast hätte ich es vergessen: ein herzliches „Zum Wohle!“ an alle Freunde des Glühweins in Marsberg und Umgebung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.