Das Weihnachtsupdate

Wie jedes Jahr erreichen uns vor Weihnachten Bitten um Unterstützung, die wir nach Möglichkeit gerne erfüllen. Für die Hilfsorganisationen Dorcas (bedürftige Familien) und ADEF (Familien mit behinderten Kindern) in Mindelo finanzieren wir ca. 50 cestas basicas, Taschen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln, die noch vor Weihnachten an die Familien verteilt werden.

Auch von Ana, der Leiterin der Kindertagesstätte Nha Nerina in São Filipe, erreichte uns die Anfrage, ob wir eine Weihnachtsfeier für die 35 dort betreuten Kinder ermöglichen könnten. Hier haben wir die Kosten für ein gemeinsames Weihnachtsessen mit Nachtisch übernommen. So reicht das Geld, das der Einrichtung zur Verfügung steht, um jedem dieser Kinder, die aus sozial benachteiligten Familien stammen, auch noch ein kleines Geschenk zu machen.

Vor ein paar Tagen kam Fußballtrainer Karl Müller vorbei, der unserem Verein seit eines großangelegten Projektes zur Fortbildung von Kinderfußballtrainern sehr verbunden ist. Im Kofferraum hatte er ca. 40 Paar Kinderfußballschuhe, gespendet von verschiedenen lokalen Vereinen. Auch die werden wir demnächst auf die Insel Fogo bringen und dort über die örtlichen Fußballvereine an die Jugendmannschaften verteilen. Zu Weihnachten wird das aber nichts mehr.

Der Kindergarten Arco Iris, der sich in einem sozialen Brennpunkt der Stadt Mindelo befindet, hat sich in den letzten 2 Jahren dank der großzügigen Spenden der Lion Clubs Olsberg und Brilon geradezu zu einem Vorzeigekindergarten entwickelt. Die Materialausstattung ist gut und pädagogisch sinnvoll und ausreichend Betreuungspersonal ist auch vorhanden.

Wegen der großen Nachfrage gibt es schon seit längerem den Plan, das Gebäude aufzustocken und einen zweiten Gruppenraum zu installieren. Jetzt hat Fatima, die Leiterin der Frauenvereinigung OMCV in Mindelo, einen weiteren Sponsor aus der Schweiz gefunden und gemeinsam mit dem noch zur Verfügung stehenden Geld der Lion Clubs Olsberg und Brilon sind genügend Mittel vorhanden, um das Bauprojekt zum Ferienbeginn am 22. 12. zu starten. Der Großteil des Rohbaus soll bereits zum Ferienende abgeschlossen sein, so dass der laufende Betrieb des Kindergartens möglichst wenig beeinträchtigt wird.

Allen unseren Mitgliedern und Freunden wünschen wir schöne Festtage, eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und immer mindestens 2 Meter Abstand zum Virus

Julia, Iris und Mike

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.